taz 21.10.2017:

Freiraum für Studis gesucht

Früher war die Miete in Berlin billig. Auch arme Studierende konnten sich die Preise leisten. Das ist jetzt nicht mehr so. Es droht eine soziale Spaltung.


Berliner Zeitung 20.10.2017:

Uni-Start mit Wohnungsnot: Studentenvertreter fordern Notunterkünfte

Die Wohnungsnot unter Studienanfängern in Berlin ist groß. Mittlerweile so groß, dass die Berliner Landes-Asten-Konferenz den Senat nun sogar auffordert, Notunterkünfte für Studierende einzurichten.